Zertifikate

Sicherheit für den Verbraucher, für unsere Kunden, sowie unsere Umwelt sowie ein gleichbleibend hoher Qualitätsstandard sind die Gründe warum wir uns regelmäßig Überprüfungen durch unabhängige Zertifizierungsunternehmen unterziehen. Wir investieren in Ihre Sicherheit, damit Sie sich auf uns verlassen können!

DVGW (Deutscher Verein des Gas- und Wasserfaches e.V.)

G1 und W1 Zertifizierung nach GW 301

Zu den Grundlagen einer sicheren Gas- und Wasserversorgung gehört die technisch einwandfreie Verlegung von Gas- und Wasserrohrleitungen. Seit über 50 Jahren weisen Rohrleitungsbauunternehmen für die Gas- und Wasserversorgung ihre technische Fachkompetenz und Leistungsfähigkeit durch das allgemein anerkannte Qualifikationsverfahren gemäß DVGW-Arbeitsblatt GW 301 nach.
Gruppe Gas: G1: Berechtigt Rohrleitungen für alle Drücke und Nennweiten zu verlegen
Gruppe Wasser: W1: Berechtigt Rohrleitungen für alle Drücke und Nennweiten zu verlegen.

PQ

Der Zweck des Vereins ist die Einführung und Weiterentwicklung eines Präqualifikationssystems für Unternehmen des Bauhaupt- und Baunebengewerbes zur Vergabe öffentlicher Bauaufträge auf der Grundlage der Leitlinie für die Durchführung der Präqualifikation von Bauunternehmen.

Gütesicherung Kanalbau RAL-GZ 961

Vor der Vergabe von Aufträgen zur "Herstellung und Instandhaltung von Abwasserleitungen und -kanälen" prüfen Auftraggeber und Netzbetreiber die Eignung der Bieter. Eine zwischen Auftraggebern, Ingenieurbüros und Auftragnehmern abgestimmte Grundlage zur Bewertung der fachtechnischen Eignung bietet die Gütesicherung Kanalbau RAL-GZ 961. Unternehmen mit Gütezeichen Kanalbau haben für bestimmte Ausführungsbereiche ihre technische Leistungsfähigkeit, Erfahrung und Zuverlässigkeit nachgewiesen. Die Prüfung der fachlichen Eignung durch den RAL-Güteausschuss in Zusammenarbeit mit den beauftragten Prüfingenieuren erspart Auftraggebern und Auftragnehmern aufwendige Einzelprüfungen bzw. -nachweise.

 

 


Verbände

BBIV

Der Bayerische Bauindustrieverband ist die Interessenvertretung der Bayerischen Bauindustrie. Damit stellt der BBIV nicht nur das Sprachrohr der Bayerischen Bauindustrie gegenüber der Landespolitik dar, sondern kümmert sich auch aktiv um Belange wie Aus- und Weiterbildung, Tarifverhandlungen und die öffentliche Wahrnehmung der Bauwirtschaft.

RBV

Die Aufgaben des rbv umfassen...

  • die Wahrnehmung der fachlichen Interessen der Leitungsbau- und Netzdienstleistungsunternehmen
  • die Mitarbeit an den einschlägigen technischen Regelwerken, insbesondere bei den regelsetzenden Organisationen im Leitungsbau (z. B. DVGW, DWA, DIN, AGFW)
  • die Vertretung der technischen Belange des Leitungsbaus und der Netzdienstleistungen gegenüber Behörden und anderen Institutionen
  • die Qualifizierung der Mitglieder durch Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen ihrer Mitarbeiter

 

ANSCHRIFT

  • ASK August Schneider GmbH & Co. KG
  • Am Goldenen Feld 27, 95326 Kulmbach
  • Tel. 09221 9746-0   Fax 09221 9746-99